Français
Schlafen



 
Natürlich Aufwachen

Beste Speisen, Geschichte, Natur – aber das ist nicht alles.

Beim Herumlaufen in den Nekropolen, von denen es in dieser Gegend viele gibt, werden Sie bemerken, dass das am meisten verbreitete Thema der Tarquinischen Malerei
aus dem 6. bis 5. Jahrhundert vor Chr. das Bankett ist.
Die Charaktereigenschaften der Einwohner dieser Gegend gründen traditionellerweise
auf Gastfreundschaft, Heiligkeit der Speisen und der Geselligkeit.

Il terrazzoOgni stanza è calda  e confortevole

Der Empfang in der Locanda delle Cicale ist gemütlich, familiär und wohnlich – das gilt auch für Übernachtungen. Das Landhaus wurde genauestens restrukturiert und ist von einem große Olivenhain umgeben. Vom Gaststättenbereich kommt man über eine große Außentreppe zu den vier Zimmern. Jedes Zimmer hat einen eigenen Namen – Bandita, Cavone, Diosilla und Monterano – und verfügt über ein bequemes Doppelbett
mit Lattenrost, Schreibtische und Schänke aus Holz, Bad, Dusche und Klimaanlage.

Die Gäste können, wenn sie wünschen, sich vom Zimmerservice verwöhnen lassen
und sich entspannen oder sich auf der Solarium-Terasse sonnen, auf die die Zimmer hinausgehen.

Uno degli accoglienti lettiOgni bagno è completo di tutto il necessario

Frühstück besteht aus Kaffee, frischer Milch, Kuchen und Gebäck, hausgemachten Leckereien mit Obst und. Gemüsen der Saison.
Wenn das Wetter es erlaubt, können die Teigwaren im Garten unter der Laube zu sich genommen werden, wo die Düfte des Landes sich mit dem Echo und den Gesängen der Zikaden vereinen.


Copyright 2005 - Locanda delle Cicale
Via Mezzagnone 00060 Canale Monterano RM - Italia tel/fax +39.06.99675122 info@locandacicale.com